10. Dezember 2021

Die Stadtgemeinde Retz hat durch die Renovierung des alten, denkmalgeschützten Schüttkastens einen Raum geschaffen, in dem die Möglichkeit besteht, diverse Veranstaltungen für in einem historisch geschmackvoll renovierten Ambiente für bis zu 180 Personen abzuhalten. Am 25. November 2021 war es dann soweit, das Kulturhaus Schüttkasten konnte offiziell eröffnet werden!

Die Fassade, der Innenbereich und die Inneneinrichtung konnten mithilfe von EU-Fördermitteln, des Bundesdenkmalamtes und der Stadterneuerungsförderung saniert werden. Eine engagierte BürgerInnengruppe hat gemeinsam mit einem eigens eingerichteten Baubeirat der Stadtgemeinde diverse Ideen, Wünsche und Vorschläge ausgearbeitet, die nach Möglichkeit nun umgesetzt wurden.

Das „Kulturhaus Schüttkasten Retz“ steht nun vielen Künstlerinnen und Künstlern als Bühne offen, um ihr Können darzubieten und zu unterhalten. Es besteht aber auch die Möglichkeit verschiedene andere Kurse abzuhalten. Der Musikschulverband Retzer Land wird das „Kulturhaus Schüttkasten Retz“ regelmäßig nutzen. Die Koordination der Terminplanung wird auf der elektronischen Plattform, die auf der Website der Stadtgemeinde Retz https://www.retz.gv.at/de/Kulturhaus_Schuettkasten einsehbar ist, abgewickelt. Die Buchung bzw. Kontaktanfrage erfolgt über ein Webformular.

Die bereits darin abgehaltenen Veranstaltungen belegen die gelungene Revitalisierung des alten historischen Gebäudes und dessen sinnvolle Nachnutzung!

Bei der Aktion „NÖ Stadterneuerung" entwickeln die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit Politik und Verwaltung Projekte und setzen diese um. Die NÖ.Regional ist hierbei ein wichtiger Partner. Sie unterstützen die Städte beim gesamten Prozess – bei der Erstellung des Stadterneuerungskonzeptes, beim Strukturaufbau mit Beirat und Arbeitsgruppen, Öffentlichkeitsarbeit sowie Projektentwicklung und Projektmanagement.